Bestelltelefon 030 61 30 99 61 Telefonservice: Montag bis Freitag 10 - 18 Uhr Rückrufservice Über Uns Gästebuch

Christofle LogoChristofle Wohndesign - von Jardin d'Eden bis Malmaison

Carl Mertens Wohnen

Dresdner Porzellan Wohnen


Christofle Wohndesign
Christofle Markenshop

In seiner Geschichte hat Christofle

immer wieder bewiesen, dass die Marke in der Lage ist, modische Strömungen und Lifestyle auf höchstem Niveau miteinander zu verbinden. So dass es also nicht erstaunen soll, dass die Luxusmarke aus Frankreich seit einigen Jahren völlig neue Wege geht.

  • Christofle Jardin d'Eden Die Verführung des Rankwerks aus Marcel Wanders' Feder hat den Siegeszug in die Raumdekoration angetreten.
    Unbekümmertheit und Frische des Niederländers begründen neue Prestige-Objekte, die in dem Pariser Haus Tradition haben. Die Kandelaber in unterschiedlichen Dimensionen sind ein Bekenntnis...
  • Christofle Madison 6 Hexagone in feiner Struktur, polierte Ränder und Einfassungen aus Walnussholz charakterisieren die maskuline Kollektion für das individuelle Office. Die Adresse der französischen Luxusmarke auf der New Yorker Flaniermeile weist auf Art Déco der 30er Jahre hin, welches in seiner kontrastbetonten...
  • Christofle Malmaison Palmettenreliefs und Geradlinigkeit des Empire: die Kollektion in ihrer gestalterischen Stärke überdauert und setzt den unterschiedlichsten Raumgestaltungen Glanzpunkte auf. Die Kandelaber sind unumstrittene Klassiker ihres Genres in stattlicher Erscheinung, Vasen variieren das napoleonische Dekor...

Bei Vorauskasse 5% Rabatt!
Umsatzsteuerfreie Lieferung in Nicht-EU-Staaten.
Alle Preise inkl. 19% Mwst. und zzgl. Versand!
Details

Wie schon bei den Bestecken,

hat die Marke in jüngster Zeit den Edelstahl als Material für Accessoires entdeckt.
Seit über 180 Jahren steht bei der Marke Silber und versilbertes Tafelgerät im Mittelpunkt. Den Ansprüchen an eine moderne und legere Lebensführung zollt Christofle mit den Produkten aus Edelstahl Rechnung. Verarbeitet in der gleichen Weise die wie alle Gegenstände und Bestecke aus Silber, werden die eigenständigen Entwürfe für Accessoires und Tafelgerät aus Edelstahl in allerhöchster Qualität ausgeführt.

Oh de Christofle, eine Serie

rund um Önologie und Cocktail und das jüngste Produkt dieser Linie, ist besonders hervorzuheben. Die harmonischen Formen aus Kreissegmenten und Geraden ergeben ein harmonisches Bild, welches sie in den Tabletts, Weinkühlern, Schalen und Untersetzern wiederfinden.
Einziges Dekor dieser Serie ist der funktionale Griff: eine kreisrunde Aussparung, eingefasst von einem starken Metallring, ist das Thema, welches sich durch diesen Entwurf zieht.
Ausgeführt in Edelstahl, hochglänzend poliert und mit weich abgerundeten Kanten. Das klare Design, welches an maritime Elemente wie ein Bullauge eines Schiffes erinnert, ist der perfekte Begleiter ein informelles Dinner mit Freunden. Elegant und robust.

Wohnaccessoires mit ganz anderen

Materialkombination stellt die Firma aus der Rue Royale mit der im Jahr 2013 entstandenen Serie Essentiell vor. Essentiell besteht als Serie aus zwei Tabletts und der Besteckkassette für 144 Teile.
Die beiden Tabletts sind beide komplett aus Walnussholz gearbeitet, in einer Verarbeitung, die alleine für sich genommen schon ein kleines Kunstwerk ist. Ein außergewöhnliches Stück in der Sammlung von Christofle Wohnaccessoires wird dieses Tablett allerdings erst durch die beiden Griffe, die an den Schmalseiten aus Edelstahl angebracht sind und gleichsam den ruhigen Rahmen für das lebhafte Holz bilden.
Beide Tabletts sind an Fläche und Rand aus Walnussholz gearbeitet und die Griffe bestehen aus poliertem Edelstahl. Entstanden sind beide im hauseigenen Designstudio, dem Design Studio Christofle. Ebenfalls aus Nussholz ist die Kassette Essentiell für 144 Teile gefertigt. Die ruhige Maserung des Holzes wird lediglich durch die Griffe der vier Schubladen aufgelockert, die selbstverständlich aus Edelstahl gefertigt sind. Diese Kassette ist eine perfekte Ergänzung zu den Silberbestecken aus dem selben Haus und eine Alternative zu den Kassetten, die zu den großen Garnituren hinzu geliefert wird.
Tafelaccessoires aus Edelstahl von der Luxusmarke aus Paris sind ein Bereich, der sich ständig verändert und erweitert, so dass Sie hier in kurzen Abständen wiederholt neue Entdeckungen machen können.

Christofle

Silber von Christofle verbindet

wie kein anderes Luxus und Zeitgeist.
Den Pariser Luxusprodukten liegt der unbedingte Wille zur Erneuerung unter Einhaltung höchster Qualität zu Grunde. Zu Recht ist der Name der französischen Marke Christofle in aller Welt Synonym für französisches Design und Luxus. Die Besteckliste hat für Sie die unterschiedlichsten Artikel in versilbert, Sterling-Silber 925 oder in Stahl von dem Pariser Unternehmen ausgesucht. Tauchen Sie mit uns ein in das ganz eigene Universum dieser Luxusmarke der Silber-Hersteller.

Christofle versilbert seit Anbeginn

seiner Geschichte im Jahre 1830 mit dem Einsatz damals absolut innovativer Technik. Christofle Silber ist in Frankreich seit dem Synonym für 'versilbert'. Der Gründer Charles Christofle erwarb verschiedene Patente zur Versilberung von Gegenständen und baute den Ruf der Firma damit auf. Er erhielt 1855 von Napoleon dem Dritten den Titel des Hoflieferanten, wenig später wurde er als K.u.K. Hoflieferant des österreichischen Kaisers ausgezeichnet. Auf Napoleon III geht auch die bekannte Silber-Kollektion 'Malmaison' zurück. Nach seinem Tod setzte die unaufhaltsame Blüte der Firma fort.
In seiner Geschichte hat die Marke mit dem Sitz in der Rue Royal in Paris vielfach einzelne Objekte für weltweit herausragende Persönlichkeiten und Projekte realisiert. Die Ausstattung des Hotels Ritz und des Orient-Express von Paris nach Istanbul mit Silberbestecken lag in ihren Händen;
Namhafte Designer entwickelten zusammen mit dem Pariser Unternehmen Silberobjekte, die heute in den verschiedenen großen Museen der Welt zu finden sind.
In den fünfziger Jahren konnte die Firma Cardeilhac übernommen werden ein, noch heute befinden sich im Sortiment der Marke einige der noch immer durchaus aktuellen Artikel, die auf dem Design des Maison Cardeilhac basieren.
Im aktuellen Sortiment finden wir unter anderem Entwürfe von der Andrée Putman, dem Designer Marcel Wanders und dem Architekten Gio Ponti, um nur einige zu nennen.

Ursprünglich als versilbertes

Besteck entworfen wurde der kürzlich entstandene Entwurf Jardin d'Eden des Designers Marcel Wanders. Das Design visualisiert die Freuden und Unschuld des Garten Eden auf der gesamten Oberfläche - inklusive der Messerklinge - mit einer feinen Gravur, das Thema fortgesetzt aufgrund des großen Erfolges auf einem großen Sortiment von Hohlwaren, Bilderrahmen, Tabletts und Tafelaufsätzen. Ursprünglich lediglich versilbert erhältlich, wird dieses Besteck seit kurzem auch in 925er Sterling-Silber gefertigt. Ein ständiger Wandel und eine stetige Erweiterung des Sortiments charakterisiert die Philosophie Christofles, so dass wir auf die nächsten Objekte aus der Kollektion von Jardin d’Eden gespannt sein dürfen.

Ganz neue Ideen realisiert die

Marke aus der Rue Royal seit dem Jahr 2012: hochwertige Tabletts, Schalen und Weinkühler aus Designerhand in Stahl ergänzen das Sortiment: Oh de Christofle, eine Serie die dem Thema Cocktail gewidmet ist.
Wir bieten in allererster Linie Besteck dieser Firma an, deren Design von den Klassikern Cluny und Marly bis zu den modernen Entwürfen wie Jardin d‘Eden von Marcel Wanders und dem legeren Tafelbesteck Mood reicht. Christofle ist besonders in dem Bereich der versilberten Bestecke vertreten, dieses ist natürlich in allererster Linie der Geschichte der Silbermanufaktur geschuldet. Neben diesem Silberbesteck stellt Christofle auch ein kleines erlesenes Programm an Bestecken aus Sterlingsilber 925 her. Ganz besonders hervorzuheben ist das in 100 % Handarbeit hergestellte Modell Renaissance. Jedes einzelne Stück dieses außergewöhnlichen Silberbestecks wird nach und nach in reiner Handarbeit ausgearbeitet. Sowohl versilberte Bestecke als auch in Sterling-Silber (massiv Silber) sind in Sonderanfertigungen mit einem goldenen Dekor oder mit einer Ganzgoldauflage zu erhalten. Wir bieten auf diesen Seiten nur eine kleine Auswahl dieser Sonderanfertigungen an, es sind aber viele weitere bei uns erhältlich. Fragen Sie uns bitte danach.

Neben den Luxuserzeugnissen in

versilbert und in 925/°°° Sterlingsilber liefert Christofle eine kleine aber feine Auswahl an Besteck aus Stahl bei denen die modernen und zeitgenössischen Entwürfe dominieren. Daneben finden Sie in diesem Produktsortiment altbekannte Bestecke Christofles in hervorragender Ausarbeitung - wie Albi 2 und Hudson, die auf traditionelle Entwürfe von Silberbesteck zurückgehen.
In diesen Bestecken ist das Design Elementaire hervorzuheben, welches sich durch das vertikal stehende Messer auszeichnet. Dieses Design in einer hervorragenden Materialstärke, durch welches es sehr gut in der Hand liegt, entwickelt seinen Charme erst dann, wenn sie das Besteck wirklich französisch eindecken: Die Gabel mit den Zinken und den Löffel mit der Laffe nach unten und das Messer mit der Schneide der Klinge zur Tischdecke. Siehe da: Es ergibt sich jetzt ein harmonisches Bild, in dem alle Enden der Griffe einen gleichmäßigen Bogen nach unten beschreiben.
Christofle Silber aus Paris steht für Stilsicherheit und größte Kompetenz auf Ihrem Tisch.

Material

versilbert

Versilberte Gegenstände unterscheiden sich optisch nicht von massiv silbernen. Die Versilberung - Silberauflage genannt - ist eine galvanisierte Oberfläche, die auf einen Kern aus unedlem Material wie Stahl, Alpaka oder Bronze aufgebracht wird. Stahl wird vornehmlich für Besteck aus Großserienproduktionen genommen, die im Kern günstiger herzustellen sind. Bronze finden wir vornehmlich bei Leuchtern und Hohlwaren, während Alpaka - auch Neusilber genannt – bei gutem versilbertem Besteck Tradition hat. Alpaka ist eine Legierung aus Kupfer (Cu), Nickel (Ni) und Zink (Zn) und in seinen Eigenschaften dem Silber (Ag) ähnlich. Aufwändige Dekore können auf diesem Kernmaterial gut gestaltet werden. Die Oberfläche wird mit Silber galvanisiert, deren Qualität in Gramm pro je 12 Tafelgabeln und -Löffeln , die mit 24 dm² angenommen werden, angegeben wird. Es entstehen dann Bezeichnungen ähnlich wie 90, 100, 150, 180, mit oder ohne weitere Zusätze. Diese Bezeichung ist vorzugsweise in Deutschland üblich, Gegenstände anderer Herkunft haben eine andere - oder gar keine - Bezeichnung der Stärke.

Marke Versilbert Christofle

Marke Versilbert Christofle



Das kann dazu passen:

Unsere Marken


zurück Seitenanfang

© 2006 - 2019 Paul Raackow
Besteckliste Paul Raackow |  Richardplatz 7 |  D-12055 Berlin |  Tel.: +49 (0)30 61 30 99 61 |  Fax.: +49 (0)30 61 30 99 62 |  Deutschland
Datum: 18. August 2019 |  Letztes Update: 18. August 2019 | Artikel im Shop 28223