Bestelltelefon 030 61 30 99 61 Telefonservice: Montag bis Freitag 10 - 18 Uhr Rückrufservice Über Uns Gästebuch

Puiforcat LogoPuiforcat Porzellan - von Cercle d'Argent bis Initiales

mono Porzellan

Raynaud Porzellan


Puiforcat Porzellan
Puiforcat Markenshop

Mit Porzellan-Design zeigt

Puiforcat was die Luxusschmiede aus Paris auszeichnet. Sterlingsilber und Art Déco in edelstem Design bestimmen die Linie des edlen Weiss aus Limoges. Cercle d'Argent ist eine für die Manufaktur so typische Montur von unterschiedlichen Materialien wie bei der dekorativen Serie Kea. Das weich glänzende massive Silber schmiegt sich um das harte Porzellan und ummantelt die Ränder und Henkel. Die Linien des Art-Déco von Deauville und Annecy finden sich in Initiales wieder, die sechs verschiedene Monogramme in Linien und Kreissegmente auflöst. Beide Kollektionen überzeugen mit ihrer Einzigartigkeit in Design und Handwerk.

  • Puiforcat Cercle d'Argent Reinheit des weissen Porzellans und das pure Silber treffen hier zusammen. Größte Zurückhaltung und unerreichte Noblesse zeichnen dieses außergewöhnliche Geschirr aus. Die Teller besitzen nicht einfach ein Dekor sondern sind aufwändig mit einem Rand aus Sterlingsilber eingefasst, die Griffe...
  • Puiforcat Cercle d'Orfèvre Or Edelstes Material erhält immer wieder eine Steigerung. Das Geschirr feinsten Limoges-Porzellans wird mit einem feinen Streifen Sterlingsilber eingefasst - eigentlich ursprünglich eine Mode des Adels, um das von weit her transportierte weiße Gold auf Transporten zu den Sommerresidenzen zu...
  • Puiforcat Initiales Beseelt vom Art Decó hat Jean Puiforcat ein Porzellan entworfen, welches wandelbarer kaum sein könnte. Die große Vielfalt der Dekore in kräftigem Rot und schwarzen Linien lehnt sich an sechs Monogramme an, die auf extravagante Weise abstrahiert sind. Die Variationen der geometrischen Muster...

Bei Vorauskasse 5% Rabatt!
Umsatzsteuerfreie Lieferung in Nicht-EU-Staaten.
Alle Preise inkl. 19% Mwst. und zzgl. Versand!
Puiforcat

Die Legende der Silbermanufakturen

in Frankreich wurde 1820 in Paris von Emile Puiforcat und seinen zwei Vettern gegründet und gelangte fast ein Jahrhundert später durch ihren Nachfahren Jean zu großem Ruhm. Durch ihn ging das Unternehmen in die Geschichte ein und wurde ein Vorreiter der modernen Silberschmiedekunst.

Die Manufaktur begann gegen

Ende des neunzehnten Jahrhunderts unter der Leitung von seinem Vater Louis-Victor, sich zur Elite der Silberschmiede zu entwickeln: Er reproduzierte Meisterwerke des achtzehnten Jahrhunderts aus seiner reichhaltigen Sammlung, die heute im Louvre in Paris ausgestellt sind.

Jean Puiforcat wurde 1920 zum

Silberschmiede-Meister ernannt. Begeistert von der Welle der künstlerischen Erneuerung zwischen den Weltkriegen, war er 1929 Mitbegründer der "Union des artistes modernes" und war mit René Herbst, Le Corbusier, Charlotte Perriand und Pierre Chareau befreundet. Als leidenschaftlicher Bildhauer führte er seine revolutionäre Formensprache ein, die das Design der Funktion folgen lässt.

Sein unaufgeregter Stil ist durch das Art Decó geprägt und begründete die zeitgenössische Silberschmiedkunst. Charakteristisch für seinen persönlichen Stil sind die klaren architektonischen Linien, die bemerkenswerte Schlichtheit und die Kombinationen von Sterling-Silber mit anderen Materialien wie exotischen Hölzern, Halbedelsteinen und Chagrinleder. Das Werk des Gründersohnes Jean ist weitergeführt worden und strahlt noch heute den selben Geist der Erneuerung aus, der bei dem Umgang mit diesen Bestecken und Silberwaren spürbar wird.

Die Luxusmarke wurde 1993 Mitglied

der Hermès Gruppe und arbeitet heute daran, den unermesslichen Schatz seiner Erbstücke fortzuführen und mit heutigen Designern die Klassiker von morgen zu kreieren. Die Bestecke Zermatt, 2010 von Patrick Jouin, sind heute bereits in die Dauerausstellung des Musée d’Art moderne du Centre Pompidou in Paris und des Museum of Arts and Design in New York aufgenommen.

Neben den Bestecken und den Tafel-Accessoires aus Silber entwickelt die französische Manufaktur mit seiner fast zweihundertjährigen Erfahrung ein umfassendes "art de vivre orfèvre", die Verbindung der Kunst der Gaumenfreude und der Dekoration.

Material

Porzellan

Dieses Porzellan besteht aus den natürlich vorkommenden Bestandteilen Kaolin, Feldspat und Quartz. Ein wesentliches Merkmal dieses Materials ist, daß die Bestandteile wie im Glas mit einander verschmolzen sind und auch ohne Glasurschicht wasserdicht ist.



Das kann dazu passen:

Unsere Marken

zurück Seitenanfang

© 2006 - 2017 Paul Raackow
Besteckliste Paul Raackow |  Richardplatz 7 |  D-12055 Berlin |  Tel.: +49 (0)30 61 30 99 61 |  Fax.: +49 (0)30 61 30 99 62 |  Deutschland
Datum: 23. Oktober 2017 |  Letztes Update: 23. Oktober 2017 | Artikel im Shop 28333