Bestelltelefon 030 61 30 99 61 Telefonservice: Montag bis Freitag 10 - 18 Uhr Rückrufservice Über Uns Gästebuch

Richard Ginori LogoRichard Ginori Porzellan - von Antico Doccia bis Voliere

Reichenbach Porzellan

Rosenthal Porzellan


Richard Ginori Porzellan
Richard Ginori Markenshop

Das Porzellan der Manufaktur

Richard Ginori 1937 ist authentisch und zeitgemäß aber auch extravagant und ausgefallen.

  • Antico Doccia Von langer Tradition erzählt die uralte Florentiner Porzellanform in keuschem Weiß. Zierliche Details treten ohne weitere Dekoration hervor und dürfen eine Hauptrolle spielen.
    Zurückhaltend aber charaktervoll beweist das bewährte Schattenspiel Universalität, passt sich modernem Interieur...
  • Babele Blue Babylonische Vielfalt von unterschiedlichen Mustern in verschiedenen Blautönen treffen sich mit den schönsten Formen aus vier Serien der Florentiner Manufaktur.
    Das feingliedrige Dekor klassischer Renaissance-Motive erinnert an antike Stahlstiche, endlos variiert und unendlich miteinander frei...
  • Babele Rosso Feurig rot leuchten die wie aus Stahl gestochenen Dekore mit ihren Renaissance-Motiven. Vielfältige Variationen mehrerer verschiedener traditioneller Kollektionen - unter anderem Antico Doccia - eröffnen zahllose Möglichkeiten der Kombination untereinander.
    Überwältigend Babylonisch ist der...
  • Catena Scarlatto Die plakative Strenge des Dekors war in den 20er Jahren eine kleine Revolution: Große stilisierte Kettenglieder aus farbigen Balken zusammengesetzt und mit einem goldenen Rand abgesetzt brechen mit allen Konventionen des Historismus der Jahrhundertwende.
    Der Mailänder Stararchitekt schuf Catena...
  • Noch mehr als 'Nero' unterstreicht das Smaragdgrün von Catena Smeraldo die Strenge und Sachlichkeit der stilisierte Kette.
    Das moderne Dekor auf der traditionellen Form ergibt einen reizvollen Kontrast, welcher durch die noble Ausführung des Dekors und der Porzellans verbunden wird: Edel...
  • Cirque des Merveilles Blanc Schwarz-Weiß wie ein Scherenschnitt ist die Geschenk-Kollektion ein Blickfang für alle Familienfeste.
    Auf der traditionellen Porzellan-Form Impero sind die häuslichen Szenen naiv dargestellt: Er und Sie, die Kinder und allerlei Trubel. Venezianisch und verspielt ist das kontrastreiche Dekor ein...
  • Cirque des Merveilles Rose Turbulentes Treiben ist von diesem bewegten Service zu erwarten. Farbenfroh sind die kleinen liebenswerten Geschichten skizziert.
    In biedermeierlicher Manier sind Mutter und Vater dargestellt, Kinder, denen Märchen erzählt werden und die unter dem Weihnachtsbaum sitzen. Reizende kleine Solitäre...
  • Galatea Subtil variiert Licht und Schatten, feine matte Oberfläche und glänzende Glasur. Weiche Bögen wechseln mit betonten Kanten, dekoriert mit sparsamen Erinnerungen an Meerestiere, oder auch ganz ohne.
    Feinsinnig folgen verschiedene Strukturen aufeinander, konkave Flächen lösen bauchige ab,...
  • Giardino dei Semplici Azurro Lebensfroh wie eine Dorfhochzeit präsentiert sich das Geschirr von Ginori.
    In Himmelblau mit Ochsenblut-roten Mäandern sind nur die waagerechten Flächen und Spiegel in Gelb abgesetzt. Das Service versetzt in das alte Rom und ruft Bilder von ausschweifenden Gelagen hervor. Der wahre Zauber von...
  • Richard Ginori Giardino dei Semplici Rosa Der Einfachheit hat sich das Geschirr Giardino verschrieben. Dieses Service bringt den Reiz des Landlebens Estilo Italiano auf den Tisch.
    Eine geheimnisvolle Anmutung wie eine Ausgrabung aus der Zeit der Etrusker, bezaubert das Service durch die Schlichtheit der Form und die Archaik der...
  • Giardino dei Semplici Verde Grafische Einfachheit spiegelt etruskische Ursprünge wider. Mattes Grün, flankiert von Ocker und Blutrot ist die Projektionsfläche für Träume von der Antike.
    Mäander betonen den ländlichen Charakter. Generös rufen die flachen Formen eine Assoziation an sommerliche Gesellschaften unter...
  • Gigli Bianco Stilisierte Florentiner Lilien haben dem Service ihren Namen geliehen. Auf dem traditionsreichen Profil von Museo ist die Lilie der elegante Kontrapunkt zu dem feinen Relief.
    Museo ist ein Nachschöpfung aus dem reichhaltigen Museum von Richard Ginori und bezieht sich auf eine typisch...
  • Italian Fruit Fröhlich aber stilvoll spielen Pflaume, Kürbis, Erdbeere ihren fruchtigen Charme aus, arrangiert zwischen verstreuten Blüten, hinreissend geschmackvoll zusammengehalten von einem delikaten Rand aus Gold und feinen blauen Strichen.
    Eine verzaubernde Gestaltung auf der wunderbar typischen...
  • Labirinto Nero Das berühmte Geschirr aus der Feder des Mailänder Altmeisters der Architektur repräsentiert kühle Eleganz in ihrer schönsten Erscheinung.
    Die Grundform in strengem Neoklassizismus, deren Wurzeln bereits Jahrhunderte zurück reicht, ist mit dem außergewöhnlichen Dekor von Gió Ponti aus...
  • Richard Ginori Oriente Italiano Albus Die größtmögliche Abstraktion Oriente Italianos entworfen von Gío Ponti spielt mit der Abwesentheit jeglicher Farbe. Graubraun treten skizzierte Szenen hervor, wie hingeworfen auf dem Formklassiker Antico Doccia.
    Blumiges Dekor und geschwungene Kontur wirken in dieser Variante fast maskulin....
  • Oriente Italiano Azalea Gold Markantes Pink in Kombination mit traditionellem Kobalt-blau verleiht dem Re-Design von Gio Ponti eine freche Note. Entwickelt hat er dieses Dekor auf der historischen Form Antico Doccia bereits in den 40er Jahren. Bis heute wird der Farbenkanon stetig erweitert und neue Farbkombinationen erzielen...
  • Oriente Italiano Bario Ein Feuerwerk in blassem Grün ist Bario mit seinen matten Farbtönen. Graubraun sind die chinesisch anmutenden Stillleben mit der typischen Garofano - der Gartennelke aus der Feder von Gió Ponti. Dezent zurückhaltend eignet sich die Farbstellung besonders gut als Begleiter für prominente Farben...
  • Oriente Italiano Cipria Blasser Puder gibt der Kollektion Cipria ihren Namen. Das skizzenhafte Dessin des Altmeisters der italienischen Architektur, Gió Ponti, hat in gedeckte Herbsttönen eine völlig andere Wirkung als in den auffälligen Pink oder Malachit. Dezent zurückhaltend wird dieses Geschirr in seiner...
  • Oriente Italiano Citrino Blau auf Zitronengelb schwebt das Dekor von Gió Ponti auf der traditionellen Form Antico Doccia. Transluzent vermischen sich die in den 40er Jahren entstandenen Szenen mit der Farbe des Fonds und bezaubern durch den wie hingeworfen skizzierten Eindruck.
    Der ländliche Charakter in urbanen...
  • Richard Ginori Oriente Italiano Iris Gold Farbtöne, die ineinander geheimnisvoll verschmelzen und subtil miteinander verwobene Dekoration hat Gió Ponti auf der althergebrachten Florentiner Form entworfen.
    Durchscheinend und mysteriös wie in der Morgendämmerung ist das Motiv der Garofano, der Nelke vielfach variiert und spinnt sich...
  • Oriente Italiano Malachite Geheimnisvoll wie der Halbedelstein in dunklem Grün und Petrol zeigt sich diese Farbkombination modern und markant. Die kräftigen Farbtöne auf dem dünnen Scherben von Antico Doccia assoziieren Familienfeste auf einem italienischen Landgut: Stilvoll und mitten im Leben.
  • Oriente Italiano Pervinca Gold Blau-violett wie Morgennebel, ein weiß skizziertes Dekor auf einem blass-blauen Fond, Pervinca auf der Kontur, die fast schon so alt ist wie die berühmte Manufaktur.
    Das nebelige Design ist mit einem Goldrand eingefasst, der mit seinem Glanz den feine Zeichnung kontrastiert. Ein aktuelles Dekor...
  • Oriente Italiano Porpora Gold Scharlachrot und Pink verschmelzen in auf der uralten Form Antico Doccia zu fernöstlich anmutenden Szenerien. Die markante Farbkombination ist mit dem kräftigen Goldrand veredelt, der dem Service eine festliche Ausstrahlung verleiht.
    Die Auffälligkeit der ineinander verfließenden Farben ist...
  • Oriente Italiano Vermiglio Verschwimmende Rottöne auf Altrosa, ein Sonnenuntergang in feurigen Farben auf der klassischen Form Antico Doccia, deren Design schon weit in die Geschichte der Manufaktur zurückreicht.
    Wiederentdeckt in den Vierziger Jahren von Gió Ponti, der das bezaubernde halbtransparente Dekor in...
  • Richard Ginori Oro di Doccia Giada Galli verdi - Jadegrüne Federzeichnung grüner Hähne prägt die Kollektion auf der Form Veccio Ginori mit ihrem Reichtum an Varianten. Flächig verstreut breiten sich die chinesisch anmutenden Szenerien mit Vögeln und fantastischen Blumen über das Service. Stilvoll charmant skizziert sich das...
  • Oro di Doccia Magenta
  • Oro di Doccia Turchese Türkisgrün zitiert das Dekor auf Veccio Ginori das berühmte Muster der 'Galli Rossi' der Florentiner Manufaktur.
    Eng verdichtet sich die wie mit der Feder gezeichneten Szenerie der kämpfenden Hähne zu einem monochromen Zusammenspiel auf der traditionellen Porzellanform aus dem Barock. Der...
  • Seit 1740 bestimmt das Muster Neu-Osier mit seinem akzentuierten Korbmuster das Bild von Porzellan aus Doccia. Alla Sassone - nach sächsischer Art bringt Veccio Ginori savoir faire mit italienischer Eleganz zusammen. Im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erweitert und dem Lifstyle angepasst bietet...
  • Voliere

Bei Vorauskasse 5% Rabatt!
Umsatzsteuerfreie Lieferung in Nicht-EU-Staaten.
Alle Preise inkl. 19% Mwst. und zzgl. Versand!
Details

Vecchio Ginori, Antico Doccia,

Impero und Museo sind die klassischen Porzellanserien von Richard Ginori. Daneben fertigt die italienische Porezellanmanufaktur eine Reihe von neuen Formen und Trends. Das innovative Design dieser Porzellanserien ist überschwänglich, exotisch, bezaubernd und verzaubernd. Richard Ginori Porzellan wird in der Nähe von Florenz in Italien gefertigt und erfordert viel handwerkliches Gefühl, Zeit und Kreativität. Richard Ginori Porzellan benötigt zwei Brennvorgänge bei 1000° C und 1400° C um die richtige Durchlässigkeit und Widerstandsfähigkeit zu erlangen. Der Architekt und Designer Gio Ponti kreiert die neuen Porzellanserien Catena und Labirinto. 2013 wird die Manufaktur von Gucci erworben und Alessandro Michele als künstlerischer Leiter ernannt. Heute - wie vor 280 Jahren - fertigt die Manufaktur in reiner Handarbeit Porzellankollektionen Made in Italy.

Richard Ginori

Die Porzellanmanufaktur Richard

Ginori blickt auf eine 300jährige Geschichte zurück. Im Jahr 1735, angetrieben durch das steigernde Interesse am "weißem Gold", wie das Porzellan zu diesem Zeitpunkt genannt wurde, gründet sich die Porzellanmanufaktur in der Stadt Doccia in Sesto Fiorentino bei Florenz in der Toskana.

Die Manufaktur von Doccia, wie

sie ursprünglich genannt wurde, zog 1955 in das benachbarte Florenz und weitete Ihre Produktion und Vielfältigkeit aus. Inspiriert durch internationale Ausstellungen und der Mode für naturalistischen Geschmack bietet sich die Möglichkeit, die Romantik zu erschließen. Edle Insekten eingebettet zwischen floralen Elementen, Themen der Theaterliteratur, Fantasy-Objekten und der Macchiaioli Schule der Malerei verzieren das Porzellan. Zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts bringen neue Technologien dekorative Lösungen und verändern die Fertigungstechniken. Gold und Platin wurden zur Vorliebe der Designer um den Ausdruck für Luxus zu verstärken. Der Architekt und Designer Gio Ponti bringt der europäischen Szene neue dekorative Muster in Übereinstimmung mit den Arten der Epoche. Das Porzellan der Porzellanmanufaktur Richard Ginori kleiden viele berühmte Bankette in wichtigen Palästen und Villen.

Material

Porzellan

Dieses Porzellan besteht aus den natürlich vorkommenden Bestandteilen Kaolin, Feldspat und Quartz. Ein wesentliches Merkmal dieses Materials ist, daß die Bestandteile wie im Glas mit einander verschmolzen sind und auch ohne Glasurschicht wasserdicht ist.



Das kann dazu passen:

Unsere Marken

zurück Seitenanfang

© 2006 - 2017 Paul Raackow
Besteckliste Paul Raackow |  Richardplatz 7 |  D-12055 Berlin |  Tel.: +49 (0)30 61 30 99 61 |  Fax.: +49 (0)30 61 30 99 62 |  Deutschland
Datum: 18. August 2017 |  Letztes Update: 15. August 2017 | Artikel im Shop 28435